Wo Wein wächst, wird
auch ordentlich gefeiert.

Die wichtigsten Feiertage fallen in Mülheim allerdings nicht auf ein Wochenende, sondern mitten in die Woche. In die erste Augustwoche um genau zu sein. Dann feiern Einheimische und zahllose Gäste den „Mülheimer Markt“, der eine beachtliche Tradition aufweist. Das Fest ist bereits 500 Jahre alt und geht auf einen Markt- und Gerichtstag der Grafen von Veldenz zurück. Ein prächtiger Umzug, bei dem viele Mülheimer mitwirken, schafft einen Hauch von Karneval und bildet neben Kunsthandwerker- und Bauernmarkt, Rummel und Krammarkt einen weiteren Höhepunkt der Festivität. Die „Tage der offenen Weinkeller“ im Mai, das alle zwei Jahre im Frühjahr stattfindende Dorffest, die Feste der Feuerwehr und des Sportvereins, sie alle schaffen Anlässe, um dabei zu sein. Und zu erfahren, wie leicht aus Zuneigung Freundschaft werden kann.

Mülheimer Markt ▸
Tage der offenen Weinkeller ▸
Alle Veranstaltungen im Überblick ▸
Veranstaltungen im Ferienland ▸

Test

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et […]